ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

(zuletzt geändert 03.05.2017)

§ 1 ALLGEMEINES

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen dem Label ALINA SPIEGEL Design (im Folgenden „ALINA SPIEGEL“) und Nutzern bzw. Besuchern des Online-Shops ALINA SPIEGEL (im Folgenden „Kunde“)
    1. a) bei der Nutzung des unter www.alinaspiegel.de (im Folgenden „Website“) bereitgestellten Internetauftritts und
    2. b) dem Verkauf von Waren (im Folgenden „Waren“) durch ALINA SPIEGEL über die Website.
  2. ALINA SPIEGEL ist ein in Deutschland angemeldetes Gewerbe. Der Sitz des Labels befindet sich in der Ermlandstraße 27, 81929 München.
  3. Bei Geschäftsbeziehungen mit ALINA SPIEGEL gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die dort ausdrücklich genannten sonstigen Regelungen.
  4. Die aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann unter alinaspiegel.de/agb gelesen und ausgedruckt werden.
  5. ALINA SPIEGEL ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Maßgabe des § 21 zu ändern.
  6. ALINA SPIEGEL setzt voraus, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor der Nutzung der Website oder der Bestellung von Waren gelesen werden. Sollten Sie Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht verstehen, nehmen Sie bitte Kontakt zu ALINA SPIEGEL (alinaspiegel.de/contact) auf, um sich diese erläutern zu lassen.
  7. Bitte beachten Sie, dass Sie durch die Nutzung der Website, insbesondere dem Bestellen eines Produkts, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen. Für den Fall, dass Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, ist es Ihnen untersagt, diese Website zu nutzen und insbesondere Waren zu bestellen.

§ 2 DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist ALINA SPIEGEL ein hohes Anliegen. Im Rahmen der Nutzung von ALINA SPIEGEL ist es erforderlich persönliche Daten zu speichern und zu verarbeiten. Im Rahmen der Datenschutzerklärung unter www.alinaspiegel.de/data_protection, können Sie nachlesen, welche Daten ALINA SPIEGEL von Ihnen sammelt und wie diese verarbeitet werden.

§ 3 REGISTRIERUNG

  1. ALINA SPIEGEL betreibt unter der Adresse alinaspiegel.de einen Onlineshop.
  2. Der Zugang zu diesem Onlineshop ist öffentlich einsehbar.
  3. Die Anmeldung ist kostenlos.
  4. Der Kunde ist nicht verpflichtet, Waren zu bestellen oder neue Kunden zu werben.
  5. Durch eine Registrierung stimmt der Kunde den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.
  6. Eine Registrierung kann nur online vorgenommen werden.
  7. ALINA SPIEGEL ist nicht dazu verpflichtet, neue Kunden aufzunehmen.
  8. Die Registrierung ist nicht übertragbar.
  9. Der Kunde verpflichtet sich, die Website nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen. Die Zugangsdaten sind geheim zu halten. Sollten Sie der Meinung sein, Ihre Zugangsdaten werden durch Dritte genutzt, informieren Sie uns hierzu bitte unverzüglich und ändern Sie Ihr Kennwort.

§ 4 VERTRAGSLAUFZEIT/KÜNDIGUNG

  1. Die Registrierung besteht auf unbestimmte Zeit.
  2. Der registrierte Kunde ist jederzeit berechtigt, die Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung zu kündigen.
  3. ALINA SPIEGEL kann die Registrierung ohne Angabe von Gründen jederzeit fristlos kündigen.
  4. Die Kündigung hat keine Auswirkungen auf bereits getätigte Bestellungen. Etwaige Rücktritts- und Widerrufsrechte des Kunden bleiben von der Kündigung unberührt.
  5. Sollte ein Mitglied den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teilen davon widersprechen, endet seine Mitgliedschaft automatisch mit dem Zugang des Widerspruchs bei ALINA SPIEGEL.

§ 5 VERTRAGSSCHLUSS

  1. Als Anleitung zum Bestellvorgang sowie zur Fehlervermeidung bei der Nutzung der Website stellt BestSecret unter alinaspiegel.de/faq einen Leitfaden bereit.
  2. Die Präsentation der Bestellmöglichkeit im Online-Shop stellt kein bindendes Verkaufsangebot von ALINA SPIEGEL dar.
  3. Die Bestellung des Kunden ist ein verbindliches Angebot nach § 145 BGB.
  4. Im Regelfall erfolgt unmittelbar nach dem Absenden einer Bestellung durch den Kunden (im Folgenden „Kaufangebot“) eine Eingangsbestätigung durch ALINA SPIEGEL, die als E-Mail an den Kunden verschickt wird. Der Kauf kommt, bei allen möglichen Zahlungsarten, mit dem Zugang der Bestätigung beim Mitglied zustande. Die auf die Bestellung folgende Bestätigungsmail dokumentiert in diesem Fall nur, dass die Bestellung bei ALINA SPIEGEL eingegangen ist.
  5. ALINA SPIEGEL ist nicht verpflichtet, Kaufangebote des Kunden anzunehmen und kann die Annahme jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern. In diesem Fall informiert ALINA SPIEGEL den Kunden unverzüglich über die Nichtannahme des Angebots per E-Mail.
  6. Sollte die Preisangabe auf der Website fehlerhaft sein, wird ALINA SPIEGEL den Kunden hierüber gemäß § 9 Abs. 3 per E-Mail unverzüglich informieren und den Kauf nicht ausführen. Sollte der Kunde den Kaufpreis bereits bezahlt haben, wird ALINA SPIEGEL den Betrag vollständig rückerstatten.
  7. Waren werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft.
  8. Der Mindestbestellwert beträgt € 9,00 pro Einkauf.

§ 6 WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Alina Spiegel, Ermlandstraße 27, 81929 Munich, Germany

Tel: +49 (0) 171 / 2707360

E-Mail: info@alinaspiegel.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben und mit Ausnahme bei Teilrücksendungen), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen nicht die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Alina Spiegel, Ermlandstraße 27, 81929 Munich, Germany

Tel: +49 (0) 171 / 2707360

E-Mail: info@alinaspiegel.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 7 ABWICKLUNG DER RÜCKSENDUNG

Vor der Rücksendung sind die Waren sicher und sorgfältig zu verpacken. Sollte ein Produkt nicht entsprechend verpackt werden können, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Senden Sie die Artikel an:
Alina Spiegel
Ermlandstraße 27
81929 Munich
Germany

Für weitere Informationen zur Rücksendung beachten Sie bitte unsere Hinweise unter www.alinaspiegel.de/returnorders.

§ 8 PREISE UND VERSANDKOSTEN

  1. ALINA SPIEGEL ist ein Kleinunternehmen nach § 19 UStG und weist aus diesem Grund keine Umsatzsteuer aus.
  2. Die von ALINA SPIEGEL ausgewiesenen Preise enthalten nicht die gesetzliche Mehrwertsteuer und nicht die Versandkosten. Die Versandkosten betragen je nach Produkt zwischen 2,50 und 15,00 Euro.
  3. Der Endpreis inklusive der Versandkosten wird bei jeder Bestellung angegeben.
  4. Wir bemühen uns sicherzustellen, dass die angegeben Preise zum Zeitpunkt der Einpflege in die Website den zutreffenden Kaufpreis wiedergeben. Unsere Website enthält jedoch eine hohe Anzahl unterschiedlicher Waren, so dass es trotz aller Sorgfalt vorkommen kann, dass einige Waren unzutreffende Preisangaben ausweisen. Sollten wir einen entsprechenden Preisangabefehler bei bestellter Ware entdecken, werden wir den Kunden hierüber informieren und ihm die Möglichkeit geben, wahlweise die Ware zum richtigen Preis zu kaufen oder die Bestellung zu widerrufen. ALINA SPIEGEL wird den Vorgang bis zu einer Weisung des Kunden nicht ausführen. Für den Fall, dass eine Kontaktaufnahme nicht innerhalb angemessener Zeit möglich ist, wird ALINA SPIEGEL die Bestellung abbrechen.

§ 9 ZAHLUNG

  1. Die Kaufpreiszahlung kann durch Lastschrifteneinzug, PayPal oder Belastung von Gutscheinen erfolgen. Lastschriften werden nur bei Vorliegen einer deutschen Lieferadresse akzeptiert. Das Mitglied haftet für etwaige Zusatzkosten, die aufgrund seines Verschuldens bei der Verwendung des jeweils gewählten Zahlungsmittels, beispielsweise durch Rücklastschriften, entstehen.
  2. Im Falle der Zahlung mittels SEPA-Lastschriftverfahren wird die Zahlung frühestens am nächsten Bankarbeitstag nach Eingang der Bestellung abgebucht. Ein Bankarbeitstag kann unter Umständen auch ein gesetzlicher Feiertag sein. Die Vorankündigungsfrist für eine SEPA-Lastschrift beträgt ein Tag und erfolgt mit der Bestellbestätigung. Eine Kündigung des SEPA Mandats durch den Kontoinhaber vor Abbuchung muss ALINA SPIEGEL unverzüglich mitgeteilt werden. Kosten, die im Zusammenhang mit durch den Kunden oder den Kontoinhaber verschuldeten ungültigen Mandaten entstehen, haben der Kunde und der Kontoinhaber zu tragen.
  3. Im Falle der Zahlung mittels ALINA SPIEGEL-Gutscheinen gelten folgende Bedingungen:
    • Gekaufte Gutscheine sind bis zum Ende des dritten Jahres nach Kaufdatum einlösbar;
    • Eine Barauszahlung von Gutscheinen erfolgt nicht;
    • Wird eine Bestellung retourniert, bei der ein gekaufter Gutschein verwendet wurde, so erhält der Kunde einen Retourgutschein in entsprechender Höhe;
    • Je Bestellung kann maximal ein Gutschein eingelöst werden;
    • Wenn Sie Gutscheine auf Ihrem Kundenkonto einlösen oder ein bestehendes Guthaben einsehen möchten, besuchen Sie bitte www.alinaspiegel.de.

§ 10 LIEFERUNG

  1. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
  2. ALINA SPIEGEL führt den Warenversand in der Regel durch das Unternehmen DHL oder die deutsche Post aus. Die Lieferzeit beträgt maximal bis zu zehn Werktage nach Eingang der Bestellung.
  3. Zur Lieferung muss eine Lieferadresse angegeben werden, an welche die Ware zu den üblichen Geschäftszeiten geliefert werden kann. Der Liefervorgang ist abgeschlossen, sobald die Ware an die angegebene Adresse geliefert wird.

§ 11 GEWÄHRLEISTUNG

  1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte mit Ausnahme der Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche. Einschränkungen dazu sind ausführlich unter § 14 geregelt.
  2. Gewährt ALINA SPIEGEL besondere Garantien, bleiben die gesetzlichen Gewährleistungsrechte hiervon unberührt.
  3. ALINA SPIEGEL übernimmt keine Garantie dafür, dass die Website zu jeder Zeit unterbrechungsfrei, sicher und fehlerfrei zur Verfügung steht.

§ 12 PRODUKTE AUF DER WEBSITE

  1. Die Produktbilder auf der Website dienen allein der Veranschaulichung. Obwohl wir unser Bestes geben, die Farben zutreffend wiederzugeben, können wir nicht garantieren, dass Ihr Bildschirm diese Farben zutreffend wiedergibt. Die gelieferten Produkte können sich daher leicht von den verwendeten Bildern unterscheiden.
  2. Die Verpackung der Waren kann sich von derjenigen unterscheiden, die auf den Bildern der Website zu sehen ist.

§ 13 HAFTUNG

  1. ALINA SPIEGEL haftet unbeschränkt für durch sie, durch ihre gesetzlichen Vertreter oder durch die Erfüllungsgehilfen von ALINA SPIEGEL verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit (Personenschäden) sowie für alle vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden.
  2. ALINA SPIEGEL haftet unbeschränkt bei arglistigem Verschweigen von Mängeln und bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie.
  3. Für sonstige Schäden haftet ALINA SPIEGEL nur, wenn eine vertragswesentliche Pflicht oder eine wesentliche vorvertragliche Pflicht verletzt wird. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Verpflichtungen, die wesentliche Vertragsverpflichtungen des Kunden schützen, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat; wesentlich sind ferner solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut hat oder vertrauen darf, z.B. hat ALINA SPIEGEL dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. In diesen Fällen ist die Haftung jedoch der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden beschränkt.
  4. Eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung sowie die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben von der vorstehenden Haftungseinschränkung unberührt.
  5. ALINA SPIEGEL haftet nicht für Verzögerungen oder Vertragsverletzungen, wenn die Verzögerung oder Verletzung durch höhere Gewalt verursacht wird und von ALINA SPIEGEL nicht zu vertreten sind. Ereignisse außerhalb des Einflussbereichs von ALINA SPIEGEL sind insbesondere Streik, Aussperrung oder sonstige industrielle Ereignisse, zivile Aufruhre, Invasionen, terroristische Angriffe oder Bedrohungen, Krieg oder Kriegsvorbereitungen, Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben , Erdrutsche, Epidemien oder andere Naturkatastrophen oder Ausfälle privater oder öffentlicher Telekommunikationsnetze, des Schienenverkehrs, der Seefracht, Luftfracht, Speditionen oder sonstiger öffentlicher oder privater Transporte.
  6. Aufgrund der Natur des Internets und der damit verbundenen Technologie, mit der die Website zur Verfügung gestellt wird, kann diese nur auf einer „je nach Verfügbarkeit“ und „so wie es ist“ Basis bereitgestellt werden. Dies bedeutet, dass wir nicht versprechen können, dass die Nutzung der Website unterbrechungs-, verzögerungs- und fehlerfrei erfolgen kann oder Ihre Vorstellungen erfüllt. Genauso können wir nicht die Fehlerfreiheit, Aktualität, Verfügbarkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen garantieren, die auf der Website enthalten sind (obwohl wir unser Bestes geben, dies zu erreichen).

§ 14 HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR FREMDE LINKS

ALINA SPIEGEL hält auf ihrer Website Links auf Internetseiten Dritter bereit und erklärt, dass kein Einfluss auf die Gestaltung sowie den Inhalt der verlinkten Seite genommen werden kann. ALINA SPIEGEL distanziert sich deshalb ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller verlinkter Seiten Dritter. ALINA SPIEGEL macht sich die Inhalte der verlinkten Seiten nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links der Website und für sämtliche Inhalte der Seiten, auf die die Links verweisen.

§ 15 EIGENTUMSVORBEHALT

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von ALINA SPIEGEL.

§ 16 NUTZUNGSRECHT AN VON MITGLIEDERN EINGESTELLTEN FOTOS

  1. Mit dem Einstellen von Fotos räumt der Kunde ALINA SPIEGEL das räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die Fotos im Rahmen bzw. für die Zwecke des Onlineangebots zu nutzen, insbesondere es anderen Nutzern zum Abrufen, Speichern und Ausdrucken anzubieten und in Online-Medien von ALINA SPIEGEL oder verbundenen Unternehmen zu nutzen. In diesem Zusammenhang dürfen Fotos durch ALINA SPIEGEL auch bearbeitet, verbreitet, öffentlich zugänglich gemacht und wiedergegeben werden. Innerhalb der Website können eingestellte Fotos auch redaktionell dargestellt, hervorgehoben und bewertet werden.
  2. Mit dem Hochladen der Bilder erklärt der Kunde, über die erforderlichen Nutzungsrechte zu verfügen. Es liegt in der alleinigen Verantwortung eines jeden Kunden, das Fotos in das Angebot einstellt, die nötigen Rechte hierfür innezuhaben.

§ 17 URHEBERRECHT

Der Gebrauch des gesamten urheberrechtlich geschützten Materials, das von ALINA SPIEGEL auf der Website verwendet und dargestellt wird, ist dem Kunden lediglich für private Zwecke erlaubt. Urheberrechtlich geschütztes Material Dritter, welches ALINA SPIEGEL zur Darstellung der von ihr angebotenen Waren benutzt, darf vom Kunden nicht für eigene Zwecke genutzt werden, soweit dies den Privatgebrauch übersteigt.

§ 18 EMPFEHLUNGEN

  1. Spamming sowie das Versenden von Empfehlungen an Personen, die eine Empfehlung zu ALINA SPIEGEL nicht wünschen, ist ausdrücklich untersagt. Es ist vorab die Einwilligung des zu Empfehlenden einzuholen.
  2. ALINA SPIEGEL behält sich bei Verstößen gegen die Bedingungen sowie grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten oder Missbrauch in jeglicher Form das Recht vor, das Benutzerkonto zu sperren, sowie weitere rechtliche Schritte einzuleiten.

§ 19 ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit. Gerne können Sie bei Fragen oder Problemen direkt Kontakt (www.alinaspiegel.de/contact) mit uns aufnehmen.

§ 20 ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. ALINA SPIEGEL ist zu Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen berechtigt. ALINA SPIEGEL wird diese Änderungen nur aus triftigem Grund, insbesondere aufgrund von Gesetzesänderungen, gesetzlichen Anforderungen oder anderen wichtigen Gründen vornehmen. Im Übrigen bedarf die Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Zustimmung des registrierten Kunden. Sie werden über derartige Änderungen informiert werden.
  2. Für jeden Kauf gelten die jeweils aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Bestellung.
  3. ALINA SPIEGEL wird bei jeder Überarbeitung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen den Zeitpunkt der Änderung zu Beginn der Allgemeinen Geschäftsbedingungen festhalten. Wenn möglich und notwendig, wird ALINA SPIEGEL die registrierten Kunden über erhebliche Änderungen von Texten, auf die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Bezug nehmen, in Kenntnis setzen. ALINA SPIEGEL wird die registrierten Kunden über die Website (z.B. durch die Frage, ob die Änderungen akzeptiert werden, bevor mit dem Einkauf fortgesetzt wird) oder mittels E-Mail informieren.

§ 21 GERICHTSSTAND

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des Öffentlichen Rechts wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten, auch bezüglich deliktischer Ansprüche, München vereinbart.

§ 22 SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die restlichen Regelungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Regelungen treten die gesetzlichen Regelungen.

§ 23 RECHTE

  1. Sollten Sie mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sein und sollte ALINA SPIEGEL auf geltend gemachte Forderungen nicht unmittelbar reagieren, bedeutet dies nicht, dass ALINA SPIEGEL irgendwelche Rechte aufgibt. ALINA SPIEGEL behält sich vielmehr die Geltendmachung ihrer Ansprüche für die Zukunft vor.
  2. Diese Regelungen gelten zwischen ALINA SPIEGEL und ihren Kunden. Dritte können hieraus keine Ansprüche herleiten.
  3. Sie stimmen bereits jetzt zu, dass ALINA SPIEGEL Ihre Rechte und Pflichten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf dritte Gesellschaften übertragen kann, ohne dass Ihre Rechte und Pflichten hiervon beeinträchtigt werden.
  4. Der Kunde darf seine Rechte und Pflichten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur mit schriftlicher Zustimmung von ALINA SPIEGEL auf Dritte übertragen.

§ 24 ANWENDBARES RECHT

Im Falle von Rechtstreitigkeiten ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

§ 25 KONTAKT, FEEDBACK UND BESCHWERDEN

Wenn Sie ALINA SPIEGEL in Bezug auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder darauf bezuggenommenen Dokumente kontaktieren möchten, schreiben Sie bitte an: Alina Spiegel, Ermlandstraße 27, 81929 München oder schicken Sie eine E-Mail an: info@alinaspiegel.de.

ALINA SPIEGEL freut sich von Ihnen zu hören und ist stets daran interessiert, den Service und das Angebot zu verbessern. Durch Mitteilung Ihres Feedbacks stimmen Sie der unentgeltlichen Verwendung Ihrer Vorschläge durch ALINA SPIEGEL zu.

Sollte ALINA SPIEGEL Sie kontaktieren müssen, erfolgt dies mittels E-Mail oder schriftlich an die von Ihnen angegebenen Anschrift.